advertiseagents Blogger-Kooperationsvertrag

Vorwort:

Dieses Dokument bildet die Vertragsbasis für eine rechtlich bindende Zusammenarbeit zwischen dem Werbeunternehmen advertiseagents einem Blogger/ einer Bloggerin.

Der advertiseagents Blogger-Kooperationsvertrag gilt als an sich alleinstehend als gültig. Unabhängig unserer hier vereinbarten Geschäftsbedingungen gelten die https://advertiseagents.com/agbs für das adveag Displays Werbeanzeigen-Publisher Programm von advertiseagents. Sollten zu einem Zeitpunkt gegebenenfalls die Teilnahmebedingungen für adveag Displays Werbeanzeigen-Publisher online nicht verfügbar sein, gelten als Überstehend unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Mit der Unterzeichnung dieses Vertrages erkennen Sie als Geschäftspartner von advertiseagents unsere Geschäftsbedingungen an. Sollten Sie keine Möglichkeit haben, dieses Dokument handschriftlich digital unterzeichnen zu können, gilt die Aufnahme der Geschäftsbeziehung gleichstehend als Einverständnis bzw. wird gleichbedeutend von advertiseagents als Ihre Zustimmung zu unseren Vertragsbedingungen gewertet und verarbeitet.

Die Aktivierung einer geschäftlichen Zusammenarbeit kann beispielsweise in Form einer Rechnungsstellung durch Sie in Verbindung mit einer Begleichung Ihrer Forderung durch advertiseagents erklärt werden.

 

 

Wichtiger Hinweis: Bitte speichern Sie sich noch heute diese aktuelle Version des Blogger-Kooperationsvertrages ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

§1 Vertragsgegenstand

1.1
Der Blogger-Kooperationsvertrag ist eine Form der werblichen Zusammenarbeit zwischen einem Blogger/ einer Bloggerin und advertiseagents. Er bildet das Regelwerk im Falle einer Unstimmigkeit zwischen den Vertragsparteien ( advertiseagents und Blogger/ Bloggerin ). Es werden keine monatlichen Entgelte vereinbart. Änderungen-und Ausnahmen bedürfen der individuellen Schriftform und Absprache mit dem advertiseagents Vertragspartner. Der Blogger oder die Bloggerin verpflichtet sich nicht zur Zahlung eines monatlichten Entgeltes.

1.2
Inhalt der Zusammenarbeit gemäß des advertiseagents Blogger-Kooperationsvertrages ist eine kostenfreie, zeitlich unbestimmte werbe-Kooperation. Im Sinne dieser gemeinschaftlichen Arbeit veröffentlicht advertiseagents eine für einen Blogger/ eine Bloggerin entwickelte Werbeanzeige im advertiseagents Werbeanzeigen-Netzwerk " adveag Displays " und führt eine flächendeckende Ausstrahlung dieser Werbeanzeige durch. Der Blogger/ die Bloggerin implementiert das advertiseagents adveag Displays Werbeanzeigen-Netzwerk mittels von advertiseagents bereitgestellten individuellen HTML/ Javascript Code in seine Website.

1.3
Ein Blogger/ eine Bloggerin ist in Verbindung mit diesem Blogger-Kooperationsvertrag ein Teil des adveag Displays Publishernetzwerkes.

 

§2 Vergütung & Gültigkeit des Blogger-Kooperationsvertrages

2.1
Ein Blogger oder eine Bloggerin ( Sie ) hat aufgrund dieses Vertrages kein standardmäßiges Anrecht auf eine finanzielle Vergütung gemäß unserer adveag Displays Publisher Vergütungstabelle trotz seiner Mitgliedschaft als adveag Displays Publisher, da gemäß dieser Vereinbarung eine gesonderte Form der Vergütung ( in Form von Werbeschaltungen ) für den Blogger/ die Bloggerin realisiert wird.

2.3
Ein Blogger/ eine Bloggerin hat gemäß des advertiseagents Blogger-Kooperationsvertrages das Recht auf eine zeitlich uneingeschränkte sowie kostenfreie Werbeausstrahlung für jeweils jene URL auf der der Blogger/ die Bloggerin das adveag Displays Werbeanzeigen-Tool installiert hat.

2.4
Vertragspunkt 2.3 findet lediglich im Rahmen der vereinbarten Vertragslaufzeit seine Gültigkeit. Wurde keine " von - bis " Laufzeit vereinbart, jedoch aber die Zusammenarbeit gemäß unseres Blogger-Kooperationsvertrages gilt die Zusammenarbeit zwischen advertiseagents und einem Blogger/ einer Bloggerin als gültig, solange sich das " adveag Displays Werbeanzeigen-Modul " auf der Webseite/ auf den Webseiten des Bloggers im Einsatz befindet. Befindet sich das " adveag Displays Werbeanzeigen-Modul " im beim Blogger/ bei der Bloggerin auf seiner Webseite im Einsatz verpflichtet sich advertiseagents zur zeitgleichen Ausstrahlung einer Werbekampagne, verlinkt auf die URL/ URLs des Bloggers/ der Bloggerin.

2.4
Ein automatisches Zustandekommen eines Blogger-Kooperationsvertrages ist nicht möglich, da der Teilnehmende Blogger/ die Teilnehmende Bloggerin individuell bei advertiseagents adveag Displays mit eigener Webseite registriert werden muss. Eine Registrierung bei adveag Displays erfolgt nach Vorlage der adveag Displays Teilnahmebedingungen oder des advertiseagents Blogger-Kooperationsvertrages gegenüber dem am Programm teilnehmenden Blogger/ der Bloggerin.

2.5
Wird eine Zusammenarbeit in Verbindung mit einer Rechnungsstellung ( Entgelt gegen Werbeplatz ) praktiziert, gilt gemäß Vorwort die Stellung einer Rechnung in Verbindung mit der Zahlung dieser Rechnung als Form einer Vertragsvereinbarung. Wird der Blogger/ die Bloggerin finanziell vergütet hat dieser fortan im Rahmen des Blogger-Kooperationsvertrages kein Anrecht auf eine kostenlose-und dauerhafte Werbeschaltung im Werbeanzeigen-Netzwerk " adveag Displays ".

Eine finanzielle Vergütung trifft beispielsweise dann zu, wenn der advertiseagents Blogger-Kooperationspartner im Rahmen des advertiseagents Blogger-Kooperationsprogrammes ein Kooperationsangebot entgegennimmt und dadurch wirtschaftliche Vorteile in Form von Geldwerten oder Produktzusendungen erhält.

2.6
Dem Blogger/ der Bloggerin steht die Möglichkeit zu, zeitgleich zum Blogger-Kooperationsvertrag mit advertiseagents eine eigene Werbeschaltung für seinen Blog zum regulären Werbetarif zu buchen. Eine separat gebuchte Werbeschaltung wird von advertiseagents unabhängig vom Blogger-Kooperationsvertrag betrachtet.

Grundsätzlich hat ein Blogger-Kooperationspartner also ein Anrecht auf eine lebenslange kostenfreie Werbeanzeigen-Ausstrahlung über das Anzeigenprogramm von advertiseagents wenn keine zusätzliche oder innerhalb des advertiseagents Blogger-Kooperationsprogrammes anderweitigen Zusammenarbeiten vereinbart wurden ( z.B. Teilnahme an BKPR-Aktionen ).

2.7
Ein Blogger/ eine Bloggerin in Verbindung mit einem mit advertiseagents rechtsgültig geschlossenen Blogger-Kooperationsvertrag ist ein Teil des adveag Displays Werbeanzeigen-Publishernetzwerkes mit gesonderten Vertragsvorzügen-und Vertragspflichten. Rechte-und Pflichten zwischen einem adveag Displays Werbeanzeigen Publisher in Kombination mit diesem Blogger-Kooperationsvertrag und einem adveag Displays Werbeanzeigen Publisher ohne Kooperationsvertrag können abweichen. Weitere Informationen zu Teilnahmebedingungen als " adveag Displays Werbeanzeigen Publisher ohne Blogger-Kooperationsvertrag " entnehmen Sie bitte hier.

2.8
Führt ein Blogger/ eine Bloggerin ein eigenes Vertragswerk bittet advertiseagents zur Vorlage dieses Dokumentes vor Vertragsabschluss. Wurde ein Blogger-Kooperationsvertrag mit advertiseagents geschlossen und verfügt ein Blogger/ eine Bloggerin über eigene Geschäftsbedingungen, hat diese jedoch vor Vertragsabschluss gegenüber advertiseagents nicht vorgelegt, können eventuelle Ansprüche gegenüber advertiseagents nicht geltend gemacht werden. Der Blogger/ die Bloggerin verzichtet somit im Vorfeld auf die juristische Einforderung etwaiger Ansprüche, welche sich aus seinen/ ihren eigenen Vertragswerk ergeben könnten.

2.9
Punkt 2.8 gilt ausschließlich für die Zusammenarbeit im Rahmen des Blogger-Kooperationsprogrammes.

2.10
Wird eine Zusammenarbeit auf Basis des Blogger-Kooperationsvertrages ausgeführt, enthält dieser jedoch mit einem Blogger/ einer Bloggerin individuell vereinbarte Konditionen, gelten die individuell vereinbarten Variablen als Überstehend vereinbart. Eine Überstehende Variable stellt beispielsweise eine individuell vereinbarte, zeitlich beschränkte Dauer einer Zusammenarbeit dar. Wurde zum Beispiel auf Basis des Blogger-Kooperationsprogrammes eine finanziell vergütete Werbeschaltung vereinbart und ist diese an eine festgelegte Laufzeit gekoppelt, so kann die Zusammenarbeit nicht vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit gestoppt oder beendet werden.

 

§3 Gerichtsstand

3.1 Gültiger Gerichtsstand ist jeweils aktueller Hauptniederlassungssitz der advertiseagents:

Amtsgericht Altenkirchen
Hochstraße 1
57610 Altenkirchen ( Westerwald

Telefon: 02681 95260
http://www2.mjv.rlp.de/Gerichte/Ordentliche-Gerichte/Amtsgerichte/Altenkirchen/

Alternativ besteht die Möglichkeit über das neue ODR Verfahren der Europäischen Union eine Beschwerde gegen advertiseagents einzureichen. Erreichbar ist die EU Streitschlichterplattform unter folgendem Link: https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=DE.

 

§4 Ferner gültige Vertrags-und Geschäftsbedingungen

4.1
Unabhängig der hier benannten Vereinbarungen haben sämtlich zutreffende und/ oder Allgemeine Geschäftsbedingungen Ihre Gültigkeit und können optional mit einem individuell geschlossenen Vertrag in Verbindung gebracht werden. Das komplette aktuellste Vertragswerk von advertiseagents finden Sie auf https://advertiseagents.com/agbs

 

§5 Garantie

5.1
Der Blogger/ die Bloggerin versichert, seinen Blog zu jedem Zeitpunkt frei von gewaltverherrlichenden, pornographischen oder strafrechtlich relevanten Inhalten zu halten.

5.2
Der Blogger/ die Bloggerin oder der verantwortliche Betreiber des Blogs garantiert eine 99,9 prozentige Onlineverfügbarkeit seines Blogs und stellt sicher, dass die mit advertiseagents vereinbarte Werbeanzeigenausstrahlung ( adveag Displays Werbeanezeigen-Modul ) nicht künstlich unterbrochen wird.

5.3
Kommt es zu einem vom Blogger/ der Bloggerin selbst verschuldeten Ausfall des Blogs, versichert der Blogger/ die Bloggerin sein System binnen 60 Stunden nach Ausfall wieder in Betrieb zu nehmen und die Präsentation der vertraglich vereinbarten adveag Displays Werbeanzeigenausstrahlung fortzuführen. advertiseagents sichert eine vertraglich vereinbarte Werbeanzeigenausstrahlung auch während eines Blogausfalls im adveag Displays Werbeanzeigen-Netzwerk zu. 

 

§6 Geheimhaltungsvereinbarung ( geändert am 11.09.2016 )

6.1
Technische Details der Zusammenarbeit sind nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Der Blogger/ die Bloggerin/ ein adveag Displays Publisher ( Sie ) verpflichten/ verpflichtet sich, über folgende Infomationen stillweigen zu bewahren:

  • A-0001 Individuelle vertragliche Vereinbarungen
  • A-0002 Höhe über finanzielle Vergütungen

Mehrere schwerwiegende vorsätzliche Verstöße gegen diese Vereinbarung können einen zeitweisen Ausschluss vom BKPR-Programm zur Folge haben. 

§7 Vertragskündigung

7.1
Eine Blogger-Kooperationsvertragskündigung ist jeweils zum 30. Kalendertag eines laufenden Monats möglich. Wird ein Vertrag am 05. eines laufenden Kalendermonats schriftlich via e-Mail gekündigt und eine fortlaufende Zusammenarbeit mit advertiseagents nicht mehr beabsichtigt, bleiben die vertraglich vereinbarten Rechte-und Pflichten zwischen advertiseagents und dem Blogger/ der Bloggerin bis zum 30. eines Kalendermonats aktiviert

7.2
Bei Vertragskündigung erlöschen sämtliche Rechte-und Pflichten aus dem vereinbarten Blogger-Kooperationsvertrag. Etwaige separat vereinbarte Werbeschaltungen/ Werbeverträge bleiben hiervon unberührt.

7.3
Wurde eine Vertragskündigung Seitens advertiseagents oder des Bloggers/ der Bloggerin in Anspruch genommen und werden die vertraglich vereinbarten Leistungen vor Ablauf der Kündigungsfrist vorzeitig eingestellt, verpflichten sich beide Vertragspartner zur Zahlung einer Schadensersatzsumme von derzeit 500,00 Euro. Zur Zahlung der Schadensersatzsumme verpflichtet ist jeweils jene Vertragspartei welche die Vertragskündigung als Erste in Anspruch genommen hat.

7.4
Von dieser Regelung ausgenommen sind Gründe höherer Gewalt. Wurde beispielsweise eine Vertragskündigung vereinbart und tritt vor Ablauf der Kündigungsfrist ein nicht selbst verschuldeter Stromausfall ( zum Beispiel in Verbindung mit einem Serverausfall ) ein, so ist advertiseagents oder der Blogger/ die Bloggerin nicht zur Zahlung eines Schadensersatzes verpflichtet.

7.5
advertiseagents behält sich das Recht vor, im Einzelfall einen Blogger-Kooperationsvertrag vorzeitig aufzulösen, stellt advertiseagents fest, dass der Vertragspartner ( Blogger/ Bloggerin ) gegen vertraglich vereinbarte Grundsätze verstößt. Grund für eine fristlose Auflösung des Blogger-Kooperationsvertrages könnte die nachträgliche Einführung von Inhalten auf der Webseite eines Bloggers sein, welche im Voraus, also vor Vertragsabschluss eine Teilnahme am advertiseagents Blogger-Kooperationsprogramm ersichtlich ausgeschlossen hätten. Zum Beispiel die Einführung politisch rechtsextremer oder/ und pornographischer bzw. auch gewaltverherrlichender Inhalte.

7.6
Wird in Folge dessen eine Zusammenarbeit vorzeitig aufgekündigt, erlischt der Anspruch auf Schadensersatz.

 

§8 Vertragsänderung

8.1
advertiseagents passt jeweilige Nutzungs-und/oder Teilnahmebedingungen für seine Services zu gegebener Zeit an. advertiseagents verpflichtet sich, einen Blogger/ eine Bloggerin über die Änderung seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/ oder Nutzungs-und Teilnahmebedingungen pünktlich zum 01. eines laufenden Kalendermonats schriftlich via e-Mail zu informieren.

8.2
Eine nachträgliche Änderung dieses Vertrages Bedarf gemäß §126 BGB ( Bundesgesetz ) der Schriftform.

 

§9 Anwendbares Recht

9.1
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

 

 

 

 

 

Blogger-Kooperationsvertagsversion vom:07.09.2016